Die WohnGeno

Genossenschaft und Projektgruppen

Als junge Genossenschaft bildet die WohnGeno das Dach für Wohnprojekte unterschiedlicher Art. Wir verstehen uns als organisatorische Plattform, die das finanzielle und rechtliche Gerüst für aktive Projektgruppen bildet.

Zusammen möchten wir Vorstellungen von gemeinschaftlichem und bezahlbarem Wohnen durch moderne, nachhaltige und funktionale Architektur umsetzen. Unsere Projekte arbeiten selbstverwaltet und setzen sich – sowohl vom Konzept wie auch von der Architektur her – vom Stil der großen Bauinvestoren ab. So setzen wir bewusst neue Impulse für die  Frankfurter Stadtentwicklung.

Die Projektgruppen sind bereits in der Planungsphase aktiv eingebunden und verständigen sich schon früh über wichtige Fragen des zukünftigen Gebäudes und Zusammenlebens: Wie organisieren wir den Alltag im Projekt? Welche Gemeinschaftsräume brauchen wir? Wie möchten wir die Außenflächen gestalten?

Eine Wohnungsbaugenossenschaft zu sein bedeutet für uns:

Selbstbestimmung: gemeinschaftliches Engagement zur Schaffung von Wohnraum

Bezahlbares Wohnen: Kontrolle der Bau- und Wohnkosten, keine Gewinnabsicht

Sozialer Nutzen: Bauen, was gebraucht wird

Innovation: neue Impulse für die Stadtentwicklung geben

Sprechblasen WohnGeno

Wer wir sind

Momentan hat die Wohngeno etwas mehr als 100 Mitglieder. Wir sind eine bunte Mischung aus Alt und Jung, Singles, Paaren, Familien mit noch ganz kleinen oder auch schon größeren Kindern und unterschiedlichen kulturellen Hintergründen, Menschen mit und ohne Handicap. Wir möchten, dass Menschen unabhängig von ihren ökonomischen Ressourcen bei uns mitmachen können und sehen in unseren Projekten auch sozialgeförderte Wohnungen vor.

Wie wir bauen

Wir wollen wirtschaftlich und für ein selbstbestimmtes Wohnen bauen. Das bedeutet für uns:

  • Baulich einfache Strukturen
  • Rationelle Anordnung der Haustechnik – kurze Wege, kleine Netze
  • Materialeingrenzung bei der Konstruktion – Stein, Beton, Stahl und Metall, Holz
  • Nutzungsoffene, flexible Räume, die im Laufe der Lebensabschnitte und je nach Bedarf verändert werden können
  • Sparsame Beanspruchung von Raum und gleichzeitig größtmöglicher Gebrauch
  • Hohe Gebrauchsdauer
  • Vermeidung verspielter Details – für ein günstiges Bauen

Weitere Informationen

Hier finden Sie unseren Flyer sowie die vollständige Satzung der Wohngeno.